Kinder und Jugend
Kre I a I ti I vi I tät, die: ist die Fähigkeit, etwas vorher nicht da gewesenes originelles und beständiges Neues zu kreieren. Schon Säuglinge nehmen Reize aus der Innen- und Umwelt wahr und verarbeiten sie aktiv. Deshalb wird davon ausgegangen, dass schon sehr kleine Kinder ihre Umwelt unbewusst „komponieren“. Diese Fähigkeit bleibt bis ins hohe Erwachsenenalter erhalten und wir wollen diese Fähigkeit fördern.


Die Jugendgruppe der Freilichtspiele Neuenstadt

Die Jugendgruppe der Freilichtspiele Neuenstadt trifft sich jeden Montag von 19 Uhr bis 21 Uhr, um unter der kreativen Leitung von Vereinsmitglied und Vorstand Lars Tönnies ihre schauspiele­rischen Talente zu schulen, weiter auszubauen und Stücke zu inszenieren. Außerdem kümmern sich die Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren um Kostüm, Maske, Technik, Bühnenbau, Requisite, Soufflage und Öffentlichkeitsarbeit.

Jugendleiterin und Lehramtsstudentin Anastasia Schmidt ist bei den Proben mit im Boot. „Der Zusammenhalt der Jugendlichen ist uns sehr wichtig und ist außerdem ein ausschlaggebender Punkt, der eine gute Inszenierung ausmacht.“

Neben den Montagsproben treffen sich die Jugendlichen gerne auch außerhalb der Freilichtbühne. Ob bei spontanen Übernachtungsfeiern auf dem Gelände oder bei vom Verband deutscher Freilichtbühnen e.V. organisierten Jugendcamps, wo die Jugendlichen auch Kontakte zu anderen Jugendtheatergruppen knüpfen können: die Jugendlichen verbringen gerne Zeit miteinander - aus Theaterkollegen werden Freunde.


Die WelleDie WelleDie WelleDie WelleSpaß bei den ProbenEndstationEndstationEndstationEndstationProbenquatsch



Die Kindergruppe der Freilichtspiele Neuenstadt

Die jüngsten Kreativen haben ihren festen Platz im Verein. Die Kinder zwischen 7 und 13 Jahren treffen sich jeden Montag zwischen 17 Uhr und 18:30 Uhr, um mit Spiel und Spaß die Grundbegriffe des Theaterspiels zu lernen. Diplom Schauspielerin Angelika Hart weckt bei den jungen Talenten die Begeisterung fürs Theater. Außerdem werden sie in Stimmbildung, Improvisation und Körperlichkeit geschult, um ebenso wie die Jugendlichen später vielleicht sogar auf der großen Bühne im Schlossgraben zu stehen.

Zudem helfen diese Übungen den Kinder beim täglichen Umgang mit ihren Schul- und Spielkameraden. Sie stärken ihr Selbstbewusstsein, ihre Teamfähigkeit und ihre Sozialkompetenz. Hierbei nutzt die ausgebildete Schauspielerin und Sängerin ihr langjährige Erfahrung auf der Theaterbühne. Vor bis zu 50 Zuschauern zeigen die jungen Talente ihre Fähigkeiten in verschiedenen Inszenierungen.


Kennenlernrunde mit Angelika HartAngelika Hart stellt sich vorDas Schwein in der StadtBühnenaufbauProbenbesprechungDas Schwein in der StadtDas Schwein in der StadtDas Schwein in der StadtDas Schwein in der StadtDas Schwein in der Stadt


Lehramtsstudentin Anastasia Schmidt (23) hat die Rolle der Kinder- und Jugendleitung inne. Hier kümmert sie sich um alles Organisatorische, sorgt für die nötigen Anläufe und ist natürlich Ansprechpartnerin für alle Eltern.

Anastasia Schmidt +49 (0)152 55269839

Als Kinder- und Jugendsprecherin vertritt Mia Seemüller (18) die Kinder- und Jugendgruppen z.B. bei Vereinssitzungen. Zudem unterstützt die Auszubildende zur medizinischen Fachangestellten die Kinder- und Jugendleiter in organisatorischen Belangen.

Ab der Spielzeit 2017 nutzt Mia Seemüller ihre Erfahrungen als Ensemblemitglied der Jungen Kammerbühne sowie als Regieassistentin der Bühne im Schlossgraben und wird die Jugendgruppe als Jungregisseurin anleiten.

Mia Seemüller +49 (0)152 57256844

Die Diplom Schauspielerin Angelika Hart (52) hatte bis 2015 ein Engagement am Stadttheater Heilbronn und unterrichtet seit 2016 das Profilfach Theater an der Wilhelm-Maier-Schule in Obereisesheim.

Neben vielen theaterpädagogischen Engagements und interkulturellen Theater-Projekten konnten wir Angelika Hart für unsere Kindergruppe gewinnen. Hier hat sie nach der Sommerpause die Theaterarbeit mit unseren jüngsten Vereinsmitgliedern aufgenommen.