Montag, 09. März 2015
Bühnenbau und Proben haben begonnen
Mit dem Start der Saison werden schon die ersten Balken und Bretter im Bühnenrund des Schlossgrabens montiert.0

Das Bühnenbild für die Drei von der Tankstelle, das wie in jedem Jahr wieder von Brigitte Klein-Wallner entworfen wurde, wird in bewährter Weise von den erfahrenen Bühnenbauern Balken für Balken, Brett für Brett und Schraube für Schraube zusammengefügt. In diesem Jahr ist eine der besonderen Herausforderungen die alte Landstraße, an der die verlassene Tankstelle liegt. Sie wird über eine lange Rampe realisiert, die vom Schlossgraben hoch auf das Bodenniveau der Bühne geführt wird. In unzähligen ehrenamtlich vom Bühnenbauteam (unter denen sich auch einige der im Sommer auf der Bühne stehenden Akteure wieder finden) abgeleisteten Stunden wird bis zur Premiere wieder ein Augenschmaus an Bühnenbild entstehen.

Bis die Mimen unter der Leitung von Regisseurin, Choreografin und Gesangslehrerin Tanja Krauth jedoch draußen in der Originalkulisse proben können wird bis Mitte April dauern. So lange wird in den Räumen der Jungen Kammerbühne geprobt, wo bis vor kurzem noch die Kindergruppe ihre Version von Dornröschen gezeigt hat. Jetzt werden hier die Szenen für das Sommerstück geprobt, Tanzeinlagen einstudiert und Gesangseinlagen intoniert. Tanja Krauth verlangt den Akteuren dabei einiges ab. Der Spaß an der Sache kommt dabei trotzdem nicht zu kurz.

Lassen Sie sich keinesfalls dieses Spektakel entgehen und reservieren Sie sich schon jetzt rechtzeitig Ihre Karten, die Sie hier online erwerben können.

(Text: Peter Zeh, Fotos: Corina Deininger)



Fotos zu „Bühnenbau und Proben haben begonnen“

Die Landstraße wird durch eine Rampe realisiert :: Tankstelle und die weiteren Spielorte entstehen dahinterDie Rampe wird vom Schlossgraben zur Bühne hoch geführtAuch unter der Eibe wird wieder gebaut


Bisher keine Kommentare

Bisher wurden hierzu keine Kommentare geschrieben.
Ihrer könnte der Erste sein …

Ihr Kommentar bitte


Datenschutz:

Bitte nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Mit Absenden des Formulars willigen Sie in die dort beschriebene Datenverarbeitung ein.