Montag, 07. September 2020
Dacherneuerung für die Zuschauerränge - Ein Crowdfunding-Projekt der Volksbank Möckmühl eG
Damit unsere ZuschauerInnen vor Wind und Wetter geschützt sind, wurden in den 70er und 80er Jahren die Sitze der Blöcke B, C und D überdacht. Dies ist eine Besonderheit in Neuenstadt, da die wenigsten Freilichtbühnen eine Überdachung haben.0

Nach all den Jahren ist nun eine Erneuerung der Dachkonstruktion notwendig und auch die Statik muss neu berechnet werden.
Jedes Jahr kommen beim Sommer­stück bis zu 20.000 Zu­schauerInnen zu den Freilichtspielen. Durch die Erneuerung der Dachkonstruktion wollen wir dafür sorgen, dass auch in Zukunft die meisten der Gäste im Trockenen sitzen.

Durch die Corona-Pandemie wurden jedoch auch die Freilichtspiele Neuenstadt hart getroffen und wir mussten das Sommerstück absagen. Durch die deshalb fehlenden Einnahmen und die bereits entstandenen Kosten der Vorbereitung auf das Sommerstück 2020 entstand ein erhebliches finanzielles Loch.
Damit wir die geplante Sanierung der Dachkonstruktion dennoch durchführen können, kommt uns die Initiative „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Möckmühl eG zur Hilfe.
Dies ist eine Crowdfunding-Initiative an der sich alle ZuschauerInnen und UnterstützerInnen der Freilichtspiele Neuenstadt beteiligen können.

Beim Crowd-Funding kann sich jeder mit einem frei gewählten Betrag an dem Projekt beteiligen.
Durch diese Aktion können wir auch in Zukunft anspruchsvolles Theater, unabhängig von der Witterung, bei uns im Schlossgraben bieten. Schon mit 10 Euro kann man einen wertvollen Beitrag leisten, der dann sogar noch durch die Volksbank Möckmühl mit weiteren 5 Euro bezuschusst wird.

Potenzielle UnterstützerInnen können sich ganz einfach über den Link engagieren:

https://voba-moeckmuehl.viele-schaffen-mehr.de/zuschauerdachfsn

Und hier noch zu unerer persönlichen Botschaft:
https://youtu.be/TkrwPPQJRmY



Fotos zu „Dacherneuerung für die Zuschauerränge - Ein Crowdfunding-Projekt der Volksbank Möckmühl eG“

Zuschauerdach


Bisher keine Kommentare

Bisher wurden hierzu keine Kommentare geschrieben.
Ihrer könnte der Erste sein …

Ihr Kommentar bitte


Datenschutz:

Bitte nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Mit Absenden des Formulars willigen Sie in die dort beschriebene Datenverarbeitung ein.