Freitag, 12. Juni 2015
Die Tankstelle ist eröffnet
Das Stück "Die Drei von der Tankstelle" wird auf der Bühne im Schlossgraben vom 12. Juni bis 26. Juli gezeigt1

Monatelang haben die Aktiven gesungen, getanzt und geprobt, geschneidert, gebaut und gemalt, Technik installiert, Werbung gemacht und Karten verkauft, Einsatzpläne erstellt und noch unendlich viel mehr. In tausenden ehrenamtlichen Arbeitsstunden wurde nur auf diesen einen Termin hingefiebert: Die Premiere! Vom 12. Juni bis einschließlich 26. Juli wird nun endlich die bekannte musikalische Komödie Die Drei von der Tankstelle aufgeführt.

"Der Run auf die Karten ist so groß, dass schon gut drei Viertel des verfügbaren Kontingents weg sind." berichtet Vorstand Michael Krämer stolz. Vorstandssprecher Andreas Großkopf ergänzt: "Dennoch sind in fast allen Vorstellungen noch genügend gute Karten verfügbar, wenn auch vielleicht nicht mehr auf allen gewünschten Plätzen".

Lassen auch Sie sich einen Abend lang verzaubern von den bekannten Liedern wie "Ein Freund ein guter Freund", "Erst kommt ein großes Fragezeichen" oder "Liebling, mein Herz lässt Dich grüßen", die allesamt live gesungen werden. Auch das von Brigitte Klein-Wallner entworfene Bühnenbild ist wieder ein Augenschmaus, das allein schon einen Besuch wert ist: Eine Tankstelle mit original Aral-Zapfsäulen aus den sechziger Jahren befindet sich in der Bühnenmitte vor einer Rampe, über die ein echter NSU Spider auf die Bühne rollt. Eine stilecht eingerichtete Bar in einem Nachtclub und die Villa des Fabrikanten Kosmann runden das Bild links und rechts ab. Die Inszenierung von Tanja Krauth inklusive der schmissigen Choreografien tun ihr übriges, um das gesamte Schauspiel entsprechend abzurunden.

Kritiker und Publikum schätzen gleichermaßen an den Neuenstadtern die Professionalität und die Detailtreue, mit der hier seit nunmehr über 55 Jahren Stücke auf der Bühne im Schlossgraben produziert werden. Und auch einer Maxime der Bühne folgend, nach der bisher noch nie ein Stück wiederholt wurde kann man sagen: Nicht verpassen! Denn "das gibt's nur einmal, das kommt nicht wieder!"

(Text: Peter Zeh, Fotos: Corina Deininger, Peter Zeh)



Fotos zu „Die Tankstelle ist eröffnet“

Die Tankstelle im Rohbau zu Beginn des BühnenbausSpäter ist die Tankstelle grundiert und verspachteltDie fertig bemalte und eingerichtete TankstelleOriginal-Produktionsschild der ZapfsäuleProbe vor der noch nicht ganz fertigen Tankstelle


1 Kommentar

Bisher wurde hierzu 1 Kommentar geschrieben.

001 · Else Mugler aus 74626 Bretzfeld, Dienstag, 16. Juni 2015 um 10:46:55 Uhr

sie noch 5 Plätze frei, muss nicht nebeneinander sein.

freundliche Grüße
Else Mugler

Ihr Kommentar bitte


Datenschutz:

Bitte nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Mit Absenden des Formulars willigen Sie in die dort beschriebene Datenverarbeitung ein.