Montag, 16. November 2015
Unter dem Motto ‚Wir sind eine Familie‘ feierte der Liederkranz die traditionelle Vereinsfamilienfeier.
Alljährlich im November findet die Vereinsfamilienfeier statt. Dabei werden auch die Ehrungen des Vereins vorgenommen.0

Wer am Samstagmorgen zufällig am Vereinsheim des Liederkranzes 1835 e.V. Neuenstadt oder an der Stadthalle in Neuenstadt vorbeilief, konnte bereits die vielen fleißigen Aktiven des Vereins beim Aufbau der Technik, der Aufstuhlung, beim Dekorieren und Requisiten tragen beobachten. Bei der traditionellen Vereinsfamilienfeier des Liederkranzes werden keine Mühen gescheut, um diesen Abend einzigartig zu gestalten.
Dieses Jahr zeichnete sich Benjamin Ehnle verantwortlich für das Programm. Er hat alle Texte und Inhalte selbst formuliert und speziell auf die Mitglieder des Vereins ausgelegt. Mit seinem Team stellte er Sketche, Ansagen und Liedtexte vor, die die Stadthalle voller Liederkranzmitglieder zu Lachattacken und tosendem Applaus rührte. Hier konnte man Ausschnitte aus dem diesjährigen Sommerstück ‚Die Drei von der Tankstelle‘ bewundern, in welchem die vier Hauptrollen meisterhaft parodiert wurden. In einem Sketch konnte man bekannte Figuren aus den letzten Jahren, wie den singenden Leopold aus dem ‚Weißen Rössl‘, den bösen Holländer Michl aus ‚Das kalte Herz‘ oder die fröhliche ‚Piroschka‘ bestaunen, die in einer anderen Dimension immer noch weiterleben. Sowohl die Abteilung Liederkranz, als auch ChorTILIA bereicherten den Abend mit schönen Gesängen zwischen den Theaterbeiträgen. Das allgemeine Bewusstsein der Vereinskollegen untereinander, dass ein wenig Verrücktsein gut ist, so dass der eine oder andere im Verein auch mal liebevoll auf die Schippe genommen werden kann, schweißt die Theater- und Gesangsbegeisterten zusammen. Und am Ende des Abends war jedem in der wunderschön herbstlich gestalteten Stadthalle in Neuenstadt völlig klar: Wir sind eine Familie! Und hier fühle ich mich willkommen und wohl!
Neben dem grandiosen Programm, schönen Gesprächen und gutem Essen, welches vom Gasthof Sonne Bad Friedrichshall gekocht und vom Roten Kreuz serviert wurde, waren auch wieder die Ehrungen verdienter Mitglieder des Vereins für ihre Leistungen und ihr Engagement Bestandteil des Abends. Diese Ehrungen sind ein kleines Dankeschön und ein Zeichen der Wertschätzung, denn sie alle widmen ihre Freizeit der Gemeinschaft und sind damit Vorbild für andere.
Von den fleißigen Sängern des Liederkranzes wurde Doris Krämer, sowie Birgit Endreß von ChorTILIA für 30 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt. Herr Gerhard Eurich, Vizepräsident des Chorverbandes Heilbronn, ehrte für 60 Jahre verdienstvolle Mitarbeit den Chorsänger und Listenwart Willi Wolf, sowie Schauspieler, Sänger und Bühnenbauer Günther Schmidt.
Mit der Verdienstmedaille in Bronze der Freilichtspiele Neuenstadt wurden Dorothee Haas, Tabea Schmidgall, Sebastian Fink und Sedat Gülbahar geehrt, die seit 5 Jahren vor und hinter der Bühne unermüdlich im Einsatz ist. Für 15 Jahre Mitwirkung und Unterstützung und somit mit der Silbermedaille geehrt, wurden Petra Bley und Dorothee Fischer. Im Namen des Landesverbandes Amateurtheater Baden-Württemberg erhielten Helga Hintermeier, Bernhard Gehrig, Marion Fleck, Peter Zeh, Sabrina Trupiano und Jörg Schönbeck die Ehrennadel in Silber für 20 Jahre. Die Ehrennadel in Gold für 30 tüchtige Jahre wurde an Ute Maysenhölder und Bernhard Scholz verliehen.
Ludwig Hofmann übernahm als Ehrenpräsident des VDF anstelle von Wolfgang Schiffelholz, dem 1. Vorsitzenden des VDF Süd, welcher leider verhindert war, die Ehrung der goldenen Ehrennadel für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit. Diese erhielt Vereinsmitglied Walter Schieferdecker, der oft im wahrsten Sinne ‚tragende Rollen‘ hatte und über die Jahre als Statist viele Requisiten auf und von der Bühne getragen hat.
Am Ende des Abends gab es für ein Vereinsmitglied eine große Überraschung. Günther Schmidt wurde die Ehrenmitgliedschaft des Vereins Liederkranz 1835 e.V. Neuenstadt verliehen - die höchste Ehre des Vereins. Er war 22 Jahre lang aktiver Vorstand des Liederkranzes, hat jahrzehntelang bei den Freilichtspielen mitgewirkt und ist Gründungsmitglied der Freilichtspiele Neuenstadt. Günther Schmidt hat den Verein geprägt und weiterentwickelt und wir möchten ihm hiermit nochmals unseren Dank und unsere Glückwünsche aussprechen!



Fotos zu „Unter dem Motto ‚Wir sind eine Familie‘ feierte der Liederkranz die traditionelle Vereinsfamilienfeier.“

Organisator des Abends-Benjamin EhnleAusschnitte aus dem Programm 1Ausschnitte aus dem Programm 1Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Hr. Günther Schmidtalle Geehrten des AbendsAbschluss des Programms


Bisher keine Kommentare

Bisher wurden hierzu keine Kommentare geschrieben.
Ihrer könnte der Erste sein …

Ihr Kommentar bitte


Datenschutz:

Bitte nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Mit Absenden des Formulars willigen Sie in die dort beschriebene Datenverarbeitung ein.