Rückblick Übersicht
Alle Spielzeiten seit Bestehen der Freilichtspiele Neuenstadt


Sie sehen die Seite 14 von 17 mit jeweils 5 Einträgen je Seite.


1973 – Die Deutschen Kleinstädter
Ein Stück voll zeitkritischer Ironie und geistvollem Spott über den Titel- und Obrigkeitsfimmel der Deustchen
weiterlesen …


1973 – Schneider Wibbel
Das 1913 im Schauspielhaus Düsseldorf uraufgeführte Stück dreht sich um den raffinierten Schneidermeister Wibbel, der aufgrund einer Verwechslung für tot erklärt wird.
weiterlesen …


1972 – Ein Dorf ohne Männer
Im 15. Jubiläumsjahr wurde bei den Freilichtspielen mit dieser heiter-besinnlichen Komödie ein buntbewegtes Stück mit geschichtlichem Hintergrund gezeigt.
weiterlesen …


1971 – Das Wirtshaus im Spessart
Das Hauffsche Märchen hat Paul Wanner hier als turbulentes Gaunerstück mit Gesang und Tanz inszeniert.
weiterlesen …


1970 – Die Weiber von Weinsberg
Nach der wahren Begebenheit um die treuen Weiber von Weinsberg, die beim freien Abzug aus der belagerten Burg Weinsberg ihr Liebstes - ihre Männer - auf dem Rücken aus der Burg tragen. Diese trägt seitdem den Namen "Weibertreu"
weiterlesen …



Sie sehen die Seite 14 von 17 mit jeweils 5 Einträgen je Seite.