06. Juni – 20. Juli 1997
Der Revisor
Eine turbulente Verwechslungskomödie um ein Dorf, das den Besuch des Revisors fürchtet und einen jungen Mann, den plötzlich alle für den Revisor halten.0

Die Honoratioren einer kleinen Stadt, allen voran der Polizeimeister, bereichern sich ungeniert. Da geht das Gerücht um, ein Revisor sei im Ort. Der Mann ist auch bald ausgemacht, und von allen Seiten versucht man ihn zu bestechen. Doch leider ist’s der Falsche. Den Polizeimeister mimt Joachim Roth, der vermeintliche Revisor und leichtlebige Fremde namens Chlestakow ist Karl-Heinz Hoffmann.
Bei den Kostümen ist diesmal ein ganzes Team am Werk: Edith Bender, Eugenie Wörle, Julika Strobel, Helena Kinderreich und der - wegen der Pelze - Kürschner Helmut Volkmann.


Weitere Informationen

Komödie von Nikolai Gogol
Regie: Hanna Reiners

Besucheranzahl: 17.696
Vorstellungen: 23

Freitag, Samstag und Sonntag 20:30 Uhr
Am Sonntag, 17. Juni nur 16:00 Uhr

Randnotizen
Am spielfreien Sonntagabend tritt die Gruppe „Des Geyers schwarzer Haufen“ auf.

Nach der vierzigsten Spielzeit finden vom 8. bis 13. September die Internationalen Amateurtheatertage in Neuenstadt statt. Erstmals steigt aus diesem Anlass der Jazzfrühschoppen mit der „Limehouse“ Jazzband aus Stuttgart beim Vereinsheim.

Nicht lange nach seinem engagierten Einsatz für die Internationalen Theatertage stirbt Vorstand Josef Roth im November 1997 im Alter von 62 Jahren.


Bisher keine Kommentare

Bisher wurden hierzu keine Kommentare geschrieben.
Ihrer könnte der Erste sein …

Ihr Kommentar bitte


Datenschutz:

Bitte nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Mit Absenden des Formulars willigen Sie in die dort beschriebene Datenverarbeitung ein.