Dienstag, 01. Februar 2011
Probenstart für "Das Kalte Herz"
Im Vereinsheim der Freilichtspiele haben jetzt die Proben für das Sommerstück begonnen.0

Am Anfang hat jeder noch das Textbuch in der Hand und Regisseur Eberhard Birn erklärt jedem erst einmal, wen er eigentlich spielt, soll heißen, wie jeder seine Person spielt. Er erklärt den Charakter jeder Figur und spielt zum Teil einzelne Szenen so vor, wie er sie sich vorstellt. Der Darsteller formt aus den Vorstellungen des Regisseurs, seinen eigenen Ideen, dem Text und den Mitspielern schließlich die gespielte Figur.

Auf dem Regietisch steht außerdem ein Miniaturmodell der Bühne mit dem geplanten Bühnenbild, das die Bühnenbauer erst noch errichten werden. Hier erläutert Birn den Darstellern, wo eine Szene spielt, woher sie ihren Auftritt und wo ihren Abgang haben.

Bis ca. Mitte April werden die Proben im Vereinsheim statt finden. Danach geht es auf dir große Bühne.



Fotos zu „Probenstart für "Das Kalte Herz"“

Regietisch :: Regiassistentin Silvia Birn liest die Texte mit, Regisseur Eberhard Birn schaut in seine NotizenGestik :: Regisseur Eberhard Birn zeigt Jörg Schönbeck, eine Geste, die dieser gegenüber dem Glasmännlein (Paul Schmidt) benutzen kannBeobachtung :: Der Regisseur beobachtet eine Szene zwischen Jessica Colquhoun (Elisabeth) und Jörg Schönbeck (Kohlenmunkpeter)


Bisher keine Kommentare

Bisher wurden hierzu keine Kommentare geschrieben.
Ihrer könnte der Erste sein …

Ihr Kommentar bitte


Datenschutz:

Bitte nehmen Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis. Mit Absenden des Formulars willigen Sie in die dort beschriebene Datenverarbeitung ein.